Back In Town

Ja, wir sind tatsächlich zurück in good old Germany und haben sogar wieder eine Wohnung in unserer geliebten Heimatstadt gefunden. Gern würde ich dafür unseren unwiderstehlichen Charme verantwortlich machen, in Wirklichkeit hatten wir Glück und eine Freundin. Codename: Hasi.

Hier noch mal ganz offiziell: DANKE, Hasi!

Irgendwie schaffe ich es nicht, die letzten Wochen – äh Monate – der Reiseberichte hier zu ergänzen. Es ist noch viel passiert und es gibt die eine oder andere Anekdote zu berichten. Ich möchte es auch gern festhalten, damit ich nicht so viel vergesse. Und trotzdem hält mich etwas zurück. Zeitmangel oder fehlende Internetverbindung kann ich nicht als Ausrede anführen. Es ist so, als ob die Reise dann endgültig beendet wäre. Das will ich wohl noch nicht so ganz wahrhaben. Vielleicht über die besinnlichen Weihnachtsfeiertage… schauen wir mal.

Wir wünschen euch allen eine wunderschöne Weihnachtszeit!

2 Gedanken zu „Back In Town“

  1. Welcome back oder lieber home? Wie auch immer, es ist schön, dass ihr gesund und munter wieder in der alten Heimat angekommen seid! Mal hören, ob die alte Welt euch noch gefallen kann. Doch erst einmal ein friedliches, gemütliches Weihnachtsfest mit vielen musevollen Stunden. Liebe Grüße Nicole (von Hawesko)

    1. Danke, liebe Nicole. Das wünsche ich dir auch. Und ich wünsche mir, dass wir im neuen Jahr mal gemütlich einen Kaffee trinken gehen. :-)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*